Etwa zwei Monate vor Weihnachten haben sich 24 Freiwillige gefunden, die 13 Adventskalender mit jeweils einem Päckchen versehen wollten. So erhielt jede*r eine Nummer zwischen eins und 24 und los ging das Einkaufen, Basteln, Nähen, Einpacken und Gestalten. Auch die Bürgerstiftung Hannover übernahm eine Patenschaft für zwei Tage der Adventskalender für Familien aus dem Rotlichtmilieu. So wurden Bücher und Spiele gekauft und verpackt.
Die Gemüsekiste Hartmann & Rönicke brachte hochwertige Leckereien für die Kalendertürchen. Die Päckchen für die anderen Tage der Kalender wurden von Freiwilligen mit ganz unterschiedlichen Dingen bestückt und liebevoll verpackt.
Schließlich entstanden aus allen eingereichten nummerierten Päckchen insgesamt 13 Adventskalender.
Eine Woche bevor das erste Türchen geöffnet werden durfte, waren die Adventskalender fertig und konnten an zwei Seniorenheime (GDA Ricklingen und Godehardistift), das Normal in Linden (NIL) und an die Heilsarmee Hannover verteilt werden.
Alle freuten sich und versicherten, dass die Kalender ihnen und den beschenkten Personen ganz sicher eine wunderschöne Weihnachtszeit bescheren werden.

WAS WOLLEN WIR TUN:

Seit einem Jahr schon, hält die Corona-Pandemie Deutschland und die Welt in Atem. Auch in vielen sozialen Einrichtungen herrscht noch Ausnahmezustand und viele Bewohner*innen von Unterkünften und Heimen fühlen sich weiterhin einsam. Im Seniorenzentrum St. Martinshof wird weiterhin – in kleinen Gruppen – an jedem Morgen die bewährte Morgenrunde durchgeführt. Bereits im Frühjahr 2020 haben wir kleine postalische Grüße „von außen“ zugeschickt, die während der Morgenrunde vorgelesen wurden. Dieses möchten wir in diesem Frühjahr wiederholen: eine Postkarte mit ein paar netten Worten, ein Brief mit einer Geschichte, ein gemaltes Kinderbild… So wird den Bewohner*innen vermittelt, dass es Menschen gibt, die weiterhin an sie denken.

WIR SUCHEN/BRAUCHEN DAFÜR:

Fleißige “Schreiberlein” die Freude daran haben, den Bewohner*innen mit ihrem Gruß ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Die Karten werden über Mayron an den St. Martinshof übermittelt. Postadresse wird bei Anmeldung per E-Mail zugesandt.

DATUM: ab sofort
ORT: von Zuhause aus
LEITUNG: Mayron Silva

Anmeldung: mayron.sony@servethecity-hannover.de
oder per Kontaktformular

Diese Website verwendet Cookies. Wir verfolgen damit das Ziel, deine Nutzererfahrung zu verbessern, indem du auf einzelne Links klickst, stimmst du zu, dass Cookies gesetzt werden dürfen. weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Wir verfolgen damit das Ziel, deine Nutzererfahrung zu verbessern, wenn du diese Website ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Ich akzeptiere" klickst, stimmst du zu, dass Cookies gesetzt werden dürfen.

Schließen