Was wollen wir tun?
Als Vorbereitung für das nächste Jahr wollen wir – wie in jedem Jahr – unsere Baumscheiben und Pflanzkübel – die entlang der Deisterstraße zu finden sind – zum einem etwas für die kalte Jahreszeit herrichten und zweitens schon einmal für den nächsten Frühling vorbereiten. Also heißt es die Baumscheiben etwas vom „Unkaut“ befreien. Die Pflanzen, die in den Pflanzkübeln zu eng verweilen und üppig gedeihen, wollen wir ein neues Zuhause geben und neue pflanzen.
Dieses Jahr wollen wir die Baumscheiben und Freiflächen so gut es geht für ein paar kleine Wildblumen-Oasen vorbereiten. Das heißt, dass wir für unsere grünen Freunde einen optimalen Standort herrichten werden.
Wir suchen
  • Leute, die Lust am Gärtnern haben (Vorerfahrung ist nicht nötig)
  • Leute, die Lust haben sich etwas schmutzig zu machen (Bitte keine gute Kleidung!)
  • Das Material wird von unserer Seite gestellt (Blumenzwiebeln und wahrscheinlich Herbstbepflanzungen)
  • Wer Equipment mitbringen kann (Handhacke, Schaufel…), darf es bitte tun!
  • Bitte Handschuhe mitbringen!

Termin: 16.11.2024
Uhrzeit: 11 bis 13 Uhr

Leitung & Anmeldung:
Stefan Rose, stefan@servethecity-hannover.de


Unser Dank geht an die Förderer dieses Serve the City-Projektes:
Deutsche Post-Code Lotterie

An diesem Samstag hatten wir nicht nur Glück mit dem Wetter, sondern konnten am Ende auch glücklich und zufrieden mit unserem Werk sein.
Mit einer bunt gemischten Gruppe haben wir dem Deisterkiez e.V. geholfen, die Deisterstraße schöner zu machen. Es kamen Anwohner, Freunde, Bewohner der Einrichtungen der Lebenshilfe im Stadtteil, Kreative, aber auch spontane Passanten als Freunde zusammen.
Weg mit dem Grau – her mit farbenfrohen Blumen. Die Baumscheiben wurden von Unkraut befreit und das ein oder andere Beikraut wurde in Schach gehalten, damit die aufgehenden Tulpen mehr Platz zum Strahlen bekamen. Natürlich wurden auch die Pflanzbeete entlang der Straße neu bepflanzt.
Aber damit war es noch nicht genug an diesem Tage – gemeinsam haben wir noch zwei bunte Hochbeete aufgebaut und bepflanzt (sie wurden von Kindern aus dem Stadtteil bunt zum Thema Musik angemalt, da die Beete vor einem Musikladen, dem “Ohrwurm” stehen).
Das war ein ereignisreicher und toller Tag – und Gott hielt es gut mit uns, denn im Anschluss konnte ein ausgiebiger Regenguss unsere grünen Freunde beglücken.





Anmeldung

Name(erforderlich)
Anschrift(erforderlich)

Diese Website verwendet Cookies. Wir verfolgen damit das Ziel, deine Nutzererfahrung zu verbessern, indem du auf einzelne Links klickst, stimmst du zu, dass Cookies gesetzt werden dürfen. weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Wir verfolgen damit das Ziel, deine Nutzererfahrung zu verbessern, wenn du diese Website ohne Änderung deiner Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Ich akzeptiere" klickst, stimmst du zu, dass Cookies gesetzt werden dürfen.

Schließen