Aktionswoche 2017 - Termin vormerken

Vom 3. bis 13 Mai 2017 geht die 4. StC-Aktionswoche an den Start!

Diesmal startet die Woche bereits am Mittwoch. So haben wir noch mehr Zeit für Eure Projekte!
Bitte merkt Euch den Termin schon mal vor.
Wir freuen uns schon jetzt auf interessante Projektideen.

Bis es soweit ist bieten wir Refresher-Projekt-Tage an:
Derzeit in Planung:
16. Oktober 2016 - Ein Benefiz-Konzert
4. November 2016 - Arbeitseinsatz "Neues Land"

Arbeitseinsatz im "Neuen Land" - Refresher

Arbeitseinsatz im "Neuen Land" - Refresher-Projekt-Tag November 2016
Die christliche Drogenarbeit "Neues Land" bietet in der damaligen israelitischen Erziehungsanstalt bzw. Gartenbauschule in Ahlem betreute Wohnangebote sowie Beschäftigungs- und Arbeitsmöglichkeiten für ehemalige Drogen- und Medienabhängige.
Im sogenannten "Haus der Hoffnung" befinden sich derzeit etwa 13 ehemalige Drogen- und Medienabhängige in stationärer Therapie. Außerdem hat dort die Fachstelle für Medienkompetenz "Computence" ihre Zentrale. Ebenfalls im Haus befindet sich das "Café Jerusalem". Es dient u.a. mit seinem "Raum der Erinnerung" dem jüdisch-christlichen Dialog in unserer Stadt.

Serve the City Hannover sucht für die regelmäßig stattfindenen Arbeitseinsätze Freiwillige, die dabei helfen, das historische Treppenhaus zu renovieren.
Dieser Refresher-Projekt-Tag findet am Freitag, dem 4.11.2016 statt. Die Arbeiten beginnen um 10:00 Uhr; das Team trifft sich bereits um 9:00 Uhr zu einer Andacht - auch dazu ist jeder Helfer herzlich eingeladen.
Bereits im März 2015 hat ein Gruppe Bufdis aus der MHH im Rahmen der Serve the City-Aktionswoche die Außenanlagen auf dem Gelände verschönert.
Siehe hier.
Ansprechpartner ist Michael Lenzen,
Bereichsleiter "Neues Land Hannover";
Tel. 0511 65580539.
Bitte bei Interesse dort melden - oder über unser Kontaktformular.

Unterstützung für Nachbarschaftskreis

Der Nachbarschaftskreis (NK) Südstadt/Bult braucht tatkräftige Unterstützung - immer weniger Helfer schaffen es leider, sich langfristig zu engagieren... :-(

Dringend gesucht werden:

1) Sprachpaten, die einzelnen Bewohnern des Flüchtlingsheims 1bis 3 Mal die Woche, nach Absprache, bei den Hausaufgaben ihres Deutsch-Integrationskurs helfen.
2) Unterstützung in der Spendenkammer. Jeden Donnerstag zwischen 15:00 und 17:00 Uhr.

Wer Interesse hat, kann sich gern bei Elke Johanna Kulenkampff melden (ej.kule@freenet.de)

Danke im Voraus für DEIN Engagement!

Hochbeetbau in Lehrte

Bei schönstem Wetter fanden sich im Juni 2016 wieder einige Hände von jung und alt, die gemeinsam mit Bewohnern des Flüchtlingsheims Lehrte unser Hochbeete-Projekt fortgeführt haben. In kurzer Zeit wurden drei schöne Kisten gebaut, bestückt, begossen und bestaunt! :-)

Wir freuen uns, dass unser Hochbeete-Projekt so weite Kreise zieht und den Bewohnern Freude bereitet!

StC beim Autofreien Sonntag

Am Sonntag, 29. Mai 2016: Autofreier Sonntag in der Innenstadt von Hannover.
Wir von Serve the City Hannover waren dabei und hatten so die Möglichkeit, vielen Leuten von dieser genialen Initiative zu erzählen.
Hannovers Oberbügermeister - und Schirmherr von Serve the City - Stefan Schostock gehörte zusammen mit Regionspräsident Hauke Jagau zu den ersten Besuchern an unserm Stand!
Vielen Dank auch an alle, die uns mit einem Kuchen- oder Keksbeitrag unterstützt haben!

Abschlussveranstaltung 2016

Am Samstag, 16. April 2016 wurde die diesjährige Projektwoche mit einer Abschlussveranstaltung im GiG-Saal gebührend gefeiert.
Gemeinsam mit allen Projektleitern, Helfern, Spendern und anderen Gästen haben wir auf die zahlreichen Projekte zurückgeblickt und diese erfolgreiche Woche freudig ausklingen lassen.
Genau so bunt wie die StC-Projekte in dieser Woche, war auch unser Buffet. Vielen Dank allen Buffetspendern!

Musikalisches Highlight des Abends war der geniale Auftritt der Band Searching for Hildegard.

Projekte auf Dauer

Du findest den Ansatz, dich kurzzeitig engagieren zu können, ohne langfristig verpflichtet zu sein, gut? Aber wenn du genauer drüber nachdenkst – irgendwie doch schade, dass man nur einmal im Jahr die Gelegenheit dazu bekommt!