Nähen für ein Lächeln

WIE WOLLEN WIR HANNOVER GUTES TUN?
Die Versorgung eines Kindes mit Beeinträchtigung fordert von Familien erhebliche körperliche und seelische Kraft. Das Aegidus-Haus auf der Bult ist eine Kurzzeitpflegeeinrichtung, welches Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen ein „Zuhause auf Zeit“ bietet. Wir wollen diesen Kindern und Jugendliches Gutes tun, indem wir für sie nähen. Wir möchten für die Notfallmedikamente der kleinen Patientinnen  und Patienten hübsche, praktische Täschchen herstellen, die sie dann als Geschenk erhalten.

WIR SUCHEN/BRAUCHEN DAFÜR
(U.a. Helfer, Spenden, Kooperationen):
Helfer mit Nähmaschinen und Näherfahrung, die bis zur und während der Aktionswoche von Zuhause aus nähen. Ein Schnittmuster mit Anleitung wird im Vorfeld zur Verfügung gestellt, welches auch für Nähanfänger geeignet ist. Die fertigen Näh-Produkte werden bis zum Ende der Aktionswoche gesammelt und dem Aegidius-Haus überreicht.
Zusätzlich freuen wir uns über kindgerechte Stoffspenden.

DATUM: 27.03.-06.04.2019
ZEIT: Abgabe bis 03.04.2019
ORT: von zu Hause aus
LEITUNG: Anne Stadelmann

Anmeldung:
info@servethecity-hannover.de

Das Projekt in einem Satz:
Wir nähen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.